Allgemein Smoothie/Drinks Veggie

Grüne Smoothies – Nährstoffpower satt

Tag 4 der Veggie-Week: Jetzt wird’s grün und wir fühlen uns fit. Viele Stars und Sternchen schwören auf die so genannten „Green Smoothies“: vitalstoffreiche Gemüsegetränke. Sie schmecken nicht nur lecker, sondern sind auch sehr gesund. Diese Beautydrinks sind der neueste Hype und die wohl leckerste Art, mehr Vitamine in den Speiseplan zu integrieren. Seit einigen Jahren tummeln sich die bunten Fläschchen schon in den Kühlregalen der Supermärkte: Gelb, rot und orange – die tägliche Portion Obst mit einem Schluck. Volle Power für volle Vitamine! Seit einiger Zeit hat sich aber noch eine weitere Farbe ins Kühlregal geschlichen: Grün. Green Smoothies sind derzeit en vogue und der Ernährungstrend schlechthin. Denn zum Apfel gesellt sich jetzt Spinat und der Ananas leistet frischer Salat Gesellschaft. Klingt auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig und das ist es auch beim ersten Schluck. Aber überzeugt euch selbst…

IMG_4904

Woraus besteht ein Grüner Smoothie?

Ein klassischer grüner Smoothie besteht zu 60% aus Gemüse und zu 40% aus Obst. Die süßen Früchte dienen dazu den bitteren Geschmack mancher Gemüsesorten zu mildern. Mit etwas Wasser wird die oft sämige Konsistenz flüssiger gemacht.

Welches Gemüse eignet sich für grüne Smoothies?

Für die 60% Gemüseanteil sind besonders gut geeignet: Spinat, Mangold, Avocado, Gurke, Blattgrün von Möhren oder roter Beete, Petersilie, Kresse, Löwenzahn und Brennessel

… und welche Früchtchen dürfen in den Mixer?

Die 40% Obst dürfen von Äpfeln, Birnen, Bananen, Kiwis, Mangos, Beeren oder Ananas eingenommen werden. Hier gibt es kaum Beschränkungen, gemixt werden darf, was euch schmeckt 🙂

Gurke und Spinat küssen Kiwi mit Minze

Zutaten (für 3 Gläser):

1 halbe Gurke

3 Kiwi

2 Hände frischer Spinat

5 Blätter frische Minze

Zubereitung:

  1. Alles waschen, die Kiwis schälen und alles in den Mixer.
  2. Fertig sind die Vitaminbomben 😀

IMG_4914

IMG_4920

IMG_4917

IMG_4908

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Ricotta-Küchlein in Tomatensoße mit Zucchinisalat | hatterzaehlt
    23. Januar 2015 at 17:18

    […] Feta auf dem Speiseplan, Donnerstag pürierte ich Gemüse und Obst zu einem schmackhaften “Green-Smoothie” und heute genossen ich und mein Freund leckere Ricotta-Küchlein in Tomatensoße – also ich […]

  • Reply
    Smoothie-Trend – die pürierte Vitaminbombe | hatterzaehlt
    23. Januar 2015 at 19:41

    […] grün. Nein, keinen Pfefferminzlikör. Viele Stars und Sternchen schwören auf die so genannten „Green Smoothies“, aber dazu mehr am […]

  • Reply
    Smoothie-Trend – die pürierte Vitaminbombe – HATTERZAEHLT
    27. Dezember 2015 at 17:32

    […] Nein, keinen Pfefferminzlikör. Viele Stars und Sternchen schwören auf die so genannten „Green Smoothies„, aber dazu mehr am […]

  • Leave a Reply