Deftiges

Schneller Brotsalat – die Grillsaison hat begonnen

Rauchzeichen steigen auf, es duftet nach geräuchertem Fleisch und die ganze Familie hüpft wie wild durch den Garten – die Grillsaison gilt spätestens seit dieser Woche im Hause „Hatterzaehlt“ als eröffnet. Ein lauer Frühlingsabend, die besten Freunde, die eigene Familie, ein spritziger Drink, gute Laune und Fackeln im Garten…Braucht man mehr? Zu meinem Brotsalat mit Bärlauch, Tomate und Feta hat noch keiner nein gesagt. Ein wahrer Klassiker, der im Hause „Hatterzaehlt“ immer zum Sommer-Rezepte-Repertoire dazugehört. Das krosse Brot in diesem bunten Salat verleiht den perfekten Crunch und sättigt zugleich. Dass wir uns so unglaublich gern um eine Feuerstelle versammeln, steckt wohl in unseren Genen – wie unser Faible für Röstaromen. Kennt ihr jemanden, der zu einer gemütlichen Grillparty nein sagt? Ich nicht. Für den Brotsalat, der heute auf meinem Blog landet, habe ich das „Zwiebel de Nut Brot“ von Dankebitte Natürlich verwendet – Zwiebel und Nuss – eine Kombination die perfekt harmoniert – der Roggenanteil verleiht dem Brot seine würzige Note.

Schneller Brotsalat – einfach herrlich <3

Bei unserer ersten Grillparty in diesem Jahr kam dieser wunderbar crunchige Brotsalat auf den Tisch und die Gäste waren begeistert. Für mich ist es das größte Glück, wenn ich meine Liebsten mit meinen Kreationen glücklich stimmen kann. Frisch, saftig, scharf und knusprig zugleich – einfach die perfekte Beilage zu rauchigen Würstchen, saftigen Steaks oder eingelegten Gemüsespießen. In nächster Zeit werde ich Euch sicherlich noch ganz viele weitere Snacks auftischen, die eure Grillparty und die gesamte Frühlings-Sommer-Saison einfach schmackhaft machen. Es sind die fluchs zubereiteten Snacks, die eine Essenstafel bereichern <3. Tretet ein und probiert einen Löffel von meinem Rezept…

Zutaten:

  • 1 Backmischung „Zwiebel de Nut“ von Dankebitte
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Päckchen Feta
  • 200 g Cherrytomaten
  • eine Hand voll frischer Bärlauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 El Balsamicoessig
  • 2 El Rapsöl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

IMG_6137

Zubereitung:

  1. Als erstes müssen wir das Brot nach Anleitung backen und abkühlen lassen. Wenn das Brot abgekühlt ist, den halben Laib in kleine Würfel schneiden und diese in Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne rösten, bis sie schön kross sind.
  2. Nun die Tomaten und den Feta kleinschneiden und in eine große Salatschüssel geben. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einer Soße vermischen – über die Tomaten-Käse-Mischung geben.
  3. Den Bärlauch kleinschneiden und ebenfalls hinzugeben. Jetzt noch die gerösteten Brotwürfel dazu, durchmischen und fertig ist der wunderbare Brotsalat.

Lasst es euch schmecken und auf ganz viele tolle Grillabende.

IMG_6141

IMG_6127

IMG_6142

IMG_6116

Dieser Post basiert auf einer Kooperation mit Dankebitte – daher enthält der Beitrag werbende Inhalte. Hier findet Ihr noch ein Rezept mit einem Dankebitte-Brot.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Bambi
    18. April 2015 at 10:45

    Es sieht so unwahrscheinlich lecker aus! ♥
    Und noch dazu genau nach meinem Geschmack, vielleicht schaffe ich es heute Abend diess Rezept nach zu machen – falls ja berichte ich dir, ob es genau so lecker war, wie es bei dir aussieht.

    Liebe Grüße,
    Bambi
    http://www.xfunkelmaedchen.blogspot.de/

    • Reply
      karolinehatt
      19. April 2015 at 6:47

      Bei so lieben Kommentaren macht mein Herzchen immer einen Hüpfer 🙂 Ich würde mich sehr über eine Geschmacks-Berichterstattung freuen.
      <3 Liebe und sonnige Grüße.

  • Reply
    Brotsalat - GeDANKEn von Dankebitte - Ein Blog-Magazin
    18. April 2015 at 13:59

    […] Da haste den Salat! Nee, Brot… Nee, Salat… BROTSALAT! Liebe Karoline von Hatterzaehlt, tausend Dank für dieses schnelle und leckere Frühlings-Rezept! Und hier geht´s zum Nachmachen: http://hatterzaehlt.com/…/schneller-brotsalat-die-grillsai…/ […]

  • Reply
    Sommer im Garten – herrliche Paella | hatterzaehlt
    4. Juni 2015 at 19:05

    […] <3. Nicht nur die Spanier lieben Paella – das spanische Nationalgericht ist ein absolutes “Must-Cook” im Hause Hatterzaehlt. Gedanken um spanische Fincas, Strände am Mittelmeer und kleine Fischerboote […]

  • Reply
    Sommerliche Rezepte für das Wochenende | hatterzaehlt
    6. August 2015 at 7:56

    […] SCHNELLER BROTSALAT – ein Must-Cook in der Grillsaison […]

  • Reply
    Sommer im Garten – herrliche Paella – espléndido – HATTERZAEHLT
    27. Dezember 2015 at 16:41

    […] <3. Nicht nur die Spanier lieben Paella – das spanische Nationalgericht ist ein absolutes „Must-Cook“ im Hause Hatterzaehlt. Gedanken um spanische Fincas, Strände am Mittelmeer und kleine […]

  • Schreibe einen Kommentar zu Brotsalat - GeDANKEn von Dankebitte - Ein Blog-Magazin Cancel Reply