Deftiges Veggie

Buntes Wurzelgemüse mit Cranberries und Zimt – Weihnachtsmenü

♪♪ „I’m driving home for christmas
Oh, I can’t wait to see those faces
I’m driving home for christmas, yea
Well I’m moving down that line
And it’s been so long
But I will be there
I sing this song
To pass the time away
Driving in my car
Driving home for christmas.“ ♪♪

BeFunky Collage

„Mach mal lauter Schatz, ich liiiiebe dieses Lied“, rufe ich meinem Liebsten zu. „Geht gerade nicht“, kann er gerade noch sagen. RUMS! „Alles gut bei dir?“ „Der Baum steht jetzt perfekt“, sagt er. Spätestens wenn wir den Tannenbaum im Wohnzimmer an die richtige Stelle rutschen, die mit Deko gefüllten Kisten aus dem Keller schleppen und mit dem Schmücken beginnen, gibt’s die volle Dröhnung Weihnachts-Jingle auf die Ohren. Gehört doch irgendwie dazu, oder? Denn  JETZT geht’s im Affenzahn in Richtung Weihnachten. Die ersten Geschenke werden verpackt und mit gebastelten Anhängern aufgehübscht. Die Punkte auf der Weihnachts-To-Do-Liste werden abgehakt und meine Familie und ich feilen an den letzten Gängen des Weihnachtsmenüs. Ohhhhh, ich liebe die Weihnachtszeit. Wenn ich an Weihnachten denke, dann habe ich sofort den Duft von Gewürzen in der Nase! Zimt, Kardamom, Anis, Nelken – was wäre die Adventszeit ohne diese wunderbaren Geruchs-Bomben? Und genau aus diesem Grund duftet es auf meinem Blog heute auch so herrlich nach Zimt.

Buntes Wurzelgemüse  – ein herrliches Farbenspiel

Dieses Rezept für „Buntes Wurzelgemüse mit Cranberries und Zimt“ ist mal wieder eines von der Sorte: Ich stehe im Supermarkt, sehe etwas und PLING! Noch bevor mein Freund fragen konnte, „was willst du mit dem Wurzelgemüse machen?“, landeten Cranberries und Zimt (mal wieder etwas, was ich immer wieder kaufe, obwohl ich noch zwei Nachfüllpakete Zuhause habe) im Einkaufswagen.

Neben all den Plätzchen, Bratäpfelchen, Stöllchen, Kekschen und Teechen darf es jetzt mal wieder etwas deftiger werden und vielleicht fehlt euch ja noch die passende Beilage für das Weihnachtsmenü? Zu Wild macht sich dieses karamellisierte Wurzelgemüse seeeeehr gut ;-).

IMG_9514

Zutaten:

  • 500 g Wurzelgemüse (Karotten, Pastinaken, Rote Beete)
  • 1/4 Hokaido-Kürbis
  • 2 El Zucker
  • 100 ml dunkler Balsamico-Essig
  • 1 EL Butter
  • 3 gehäufte EL Cranberries
  • 1 halber TL Zimt

Zubereitung:

  1. Eine ofenfeste Auflaufform auf dem Herd bei mittlerer Hitze aufheizen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Das Gemüse schälen und in Spalten schneiden.
  3. Den Zucker in die Form geben und warten, bis er geschmolzen und sich braun färbt.
  4. Das Wurzelgemüse in die Form geben und gut schwenken.
  5. Mit Balsamico-Essig ablöschen und die Butter hinzugeben.
  6. Jetzt die Cranberries untermischen, den Zimt hinzugeben und die Form für 15 Minuten in den Ofen stellen.

IMG_9509

IMG_9507

IMG_9566

IMG_9553

BUNTES WURZELGEMÜSE MIT CRANBERRIES UND ZIMT
Write a review
Print
Ingredients
  1. 500 g Wurzelgemüse (Karotten, Pastinaken, Rote Beete)
  2. 1/4 Hokaido-Kürbis
  3. 2 El Zucker
  4. 100 ml dunkler Balsamico-Essig
  5. 1 EL Butter
  6. 3 gehäufte EL Cranberries
  7. 1 halber TL Zimt
Instructions
  1. Eine ofenfeste Auflaufform auf dem Herd bei mittlerer Hitze aufheizen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Das Gemüse schälen und in Spalten schneiden.
  3. Den Zucker in die Form geben und warten, bis er geschmolzen und sich braun färbt.
  4. Das Wurzelgemüse in die Form geben und gut schwenken.
  5. Mit Balsamico-Essig ablöschen und die Butter hinzugeben.
  6. Jetzt die Cranberries untermischen, den Zimt hinzugeben und die Form für 15 Minuten in den Ofen stellen.
HATT|GEKOCHT http://hatt-erzaehlt.com/
Genießt diese winterliche Leckerei, macht es euch gemütlich und freut euch auf Weihnachten <3.

Line.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply