Frühstück Nachspeisen

Zitrusfrucht-Brûlée – wunderbares Frühstücks-Glück

Die wunderbar knackige Zuckerschicht auf den sauren Früchtchen macht diesen Frühstückssnack zu einem meiner Lieblinge <3 .Wie herrlich sie knackt, wenn man mit dem Löffel hineinsticht.

Griaß di – Grüß Gott – Moin Moin – Guten Morgen – als ich diese wunderbaren süßen Frühstücksschmankerl zum ersten Mal kredenzte, wusste ich, dass es nicht das letzte Mal gewesen ist. Es duftet nach Karamell, Zitronen, Limetten und Blutorangen – nach einem echten Zitrusfrucht-Brûlée-Power-Frühstück. Was könnte es Schöneres geben, als mit einem ausgiebigen Frühstück den neuen Tag zu begrüßen. Ein Frühstück, bei dem auch gerne mal ein saures Früchtchen nach dem anderen in unsere Mägen wandert, weil wir einfach nicht genug von dieser süßen Leckerei kriegen können. Wer mich kennt, der weiß: Ich liiiieeeeeb ein ausgiebiges Frühstück. Am liebsten mit frischgebackenen Brötchen, reichlich Käse, Erdbeermarmelade und auch zu dicken Pancakes mit Karamellsauce sagen ich natürlich nicht nein ;-). Und da heute Sonntag ist, gibt’s im Hause Hatterzaehlt eine Frühstückstafel ganz nach meinem Geschmack: Mein Liebster steht geht am Herd und wendet einen Pancake nach dem anderen und ich bringe den Küchenbunsenbrenner zum Glühen – wunderbar so liebe ich es. Macht‘ es euch heute so richtig gemütlich und genießt den freien Tag!

Frisches Obst zum Frühstück ist für mich Morgen-Soulfood und Energie pur. Gerade im Sommer kommen bei uns reichlich bunte Früchte auf den Frühstückstisch – doch warum auf die warme Jahreszeit warten? Auch im Winter gibt’s doch echte Vitamin-Bomben, die uns den Start in den Tag versüßen. Hier folgt ein wirklich super einfaches Rezept, um aus euren Zitrusfrüchten einen echten Frühstücks-Knaller zu machen. Ganz egal, welche Zitrusfrüchte in eurem Obstkorb hin und her murmeln – aufschneiden, braunen Zucker auf die Schnittflächen streuen, Küchenbunsenbrenner anschmeißen, Flammenwerfer spielen und fertig ist die Crunch-Schicht.

Nehmt Platz und gönnt euch die volle Dröhnung Vitamin C!

IMG_9939IMG_9911

Zutaten:

  • Zitrusfrüchte eurer Wahl (Limetten, Zitronen, Orangen, Blutorangen, Grapefruits) – Bio
  • brauner Zucker

Zubereitung:

  1. Die Früchte gut waschen und abtrocken.
  2. Früchte halbieren und etwas von der Unterseite abschneiden, damit sie stabil stehen können. Die Schnittflächen mit braunem Zucker bestreuen.
  3. Mit dem Küchenbunsenbrenner die Früchte karamellisieren. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Wer es noch etwas süßer mag, darf  gerne noch eine zweite Zuckerschicht auf den Schnittflächen verteilen und erneut karamellisieren.

IMG_9947IMG_9939IMG_9941IMG_9935

Zitrusfrucht-Brûlée
Write a review
Print
Zutaten
  1. Zitrusfrüchte eurer Wahl (Limetten, Zitronen, Orangen, Blutorangen, Grapefruits) – Bio
  2. brauner Zucker
Zubereitung
  1. Die Früchte gut waschen und abtrocken.
  2. Früchte halbieren und etwas von der Unterseite abschneiden, damit sie stabil stehen können. Die Schnittflächen mit braunem Zucker bestreuen.
  3. Mit dem Küchenbunsenbrenner die Früchte karamellisieren. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Wer es noch etwas süßer mag, darf gerne noch eine zweite Zuckerschicht auf den Schnittflächen verteilen und erneut karamellisieren.
HATT|GEKOCHT http://hatt-erzaehlt.com/
 Habt‘ den feinsten Sonntag und genießt euer Frühstück <3!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply