Bücherregal

Bücher-Tipps: Aromen und Winterliebe

Bücher-Tipps Kochbücher

Heute gibt’s neue Bücher-Tipps von uns. Einmal im Monat durchforsten wir zusammen mit euch unseren Bücherschrank und picken unsere liebsten Perlen heraus. Freut euch auf frischen Lesestoff und vielleicht ist ja auch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk mit dabei 😉 .

Bücher-Tipps: Lasst uns schmökern!

Aromenfeuerwerk – Meine kreative Landküche für alle Jahreszeiten

Von Katharina Küllmer

Erst vor wenigen Wochen ist dieses schöne Kochbuch von Foodbloggerin Katharina Küllmer erschienen. Vollgepackt mit über 100 Rezepten und gewürzt mit tollen Geschichten aus ihrem Leben.

Aromen, Gewürze und Kräuter haben eine unschätzbare Kraft. Sie geben einem Gericht erst die richtige Spannung, sorgen für Geschmacksexplosionen und lösen Emotionen aus.  Katharina zeigt, dass im Gewürzregal mehr als Salz und Pfeffer stehen sollten. Sie stellt in über 100 Rezepten vor, wie mit einer Prise Experimentierfreude aus traditionellen Speisen der Landküche innovative Kreationen entstehen. Ob Kreuzkümmel-Süßkartoffel-Falafel oder Hackbällchen mit Granatapfel-Glasur: Dieses Buch ist einfach Top und eine echte Geschmacksbombe!

🇩🇪 {WORKSHOP FOOD FOTOGRAFIE & CULINARY STORYTELLING} Immer wieder habe ich überlegt, ob ich ob nicht häufiger Workshops anbieten sollte. Denn ich werde immer wieder danach gefragt. Und als ich im Sommer einen ganz tollen Food-Fotografie Workshop gemeinsam mit @emiliaunddiedetektive gegeben habe, hat es Klick gemacht. Ich liebe es einfach Euch zu inspirieren, Euch Mut zu machen und Euch ganz viel Freude am Kreativsein zu übermitteln. Ich habe schon vorher einige Workshops gegeben aber sehr selten selber organisiert. Doch selber TUN, einfach MACHEN und SELBER aktiv werden sind momentan große Punkte mit denen ich mich beschäftige und die ich mir zu Herzen nehme. Ganz spontan habe ich mich dazu entschlossen, noch in diesem Jahr einen Workshop anzubieten. Am 18. November entführe ich eine kleine Gruppe von Euch in meine Welt der Aromen und der Moody Food Fotografie. Alle Infos findet ihr unter dem ersten Punkt in meinem Linktree oben im Profil. Wer ist dabei? Ich freu mich ja so und bin ganz aufgeregt. xxKK #aromenfeuerwerk #workshop #foodfotografie #storytelling #culinarystorytelling

A post shared by Katharina Küllmer 📷 (@essraum) on

Katharina Küllmer – über die Autorin

Aber wer ist Katharina eigentlich? Katharina,kocht, komponiert, fotografiert und schreibt voller Leidenschaft und mit viel Hingabe. Eigentlich ist sie gelernte Hotelkauffrau und Diplom-Ökonomin. Vor sieben Jahren hat sie aber Ihren Leidenschaft zum Essen zum Abwurf gemacht und arbeitet seither als Bloggerin, Food-Fotografin und Rezeptentwicklerin. Sie wirbelte als Privatköchin durch fremde Küchen und lud regelmäßig in ihren eigenen Supperclub. Ihr Werdegang ist geprägt von schmackhaften Umwegen und mutigen Entscheidungen.

Ihre Fotos erzählen Geschichten, ihre Bildsprache ist einzigartig, detailverliebt und außergewöhnlich. Ihr Wunsch, mit ihren Büchern Menschen zu inspirieren, sie wieder an den heimischen Herd zu holen und ihnen Mut zu machen, mit Aromen und Zutaten zu spielen, ist ihr bereits mit ihrem ersten Buch wunderbar gelungen. Die Gerichte tragen ihre ganz eigene Handschrift – saisonal aber nicht zwingend regional, denn wer Katharina kennt, wird wissen, sie liebt es mit exotischen Früchte und Gewürzen zu experimentieren – allen voran mit dem knallroten Granatapfel ;-).

Was steckt drin im Buch?

Frühling: Im Frühling lockt Katharina mit Gerichten wie Miso-Suppe, Wildkräutersalat oder Frühlingspizza an den Esstisch.

Sommer: Im Sommer gibt’s leichte Küche wie Matcha-Gurken-Granita, Kräuterbrot und Wassermelonensalat.

Herbst: Die dunkle Jahreszeit naht… Katharina zaubert Landhaus-Hummus, Kürbis-Gnocchi und Sticky Brownies.

Winter: Im Winter gibt’s Soulfood. Sie serviert sie uns Pastinaken-Apfel-Suppe, Chorizo-Lasagne oder Lebkuchen-Gugel.

Fazit: Für mich die perfekte Inspirationsquelle in Sachen Gewürze und Geschmacks-Kombinationen! Dieses Buch gehört in jeden Kochbuchschrank.

Das Buch im EMF Verlag erschienen und kostet 29,99 Euro.

White Christmas  – Rezepte und Geschichten für eine entspannte Weihnachtszeit

Von Lisa Nieschlag und Lars Wentrup

White ChristmasUnd sie haben es schon wieder getan 😀 – nach „New York Christmas“ und „New York Christmas Baking“ hat das Team um Lisa Nieschlag (Food-Fotografin und Food-Bloggerin) und Lars Wentrup (Designer und Illustrator) das dritte Buch auf den Markt gebracht.

„White Christmas“ steckt voller Rezepte für eine wunderschöne und leckere Adventszeit. Wer träumt nicht von dem Zauber und der Stille einer verschneiten Landschaft? Dieses Buch verwöhnt uns mit Sehnsuchtsfotos aus dem Schnee und Geschichten zum Träumen. Leckere Rezepte für süßes Gebäck oder edle Festtagsmenüs machen das Buch zu einem perfekten Begleiter durch die Winterzeit.

Was steckt drin im Buch?

Sleigh Bells Ring – Naschereien für die Adventszeit

Winter Wonderland – Wärmendes für kalte Tage

Dashing Through The Snow – Leckereien zum

Have Yourself A Merry Little Christmas – Weihnachtsgebäck

O Holy Night! – Festliche Menüs

Fazit: Ein tolles Buch, um so richtig in Winterstimmung zu kommen. Vollgepackt mit Fotos von verschneiten Landschaften und winterlichen Wohlfühl-Gerichten (die auch jedem Koch-Neuling gelingen)  – perfektes Nikolausgeschenk 😉 .

Das Buch ist im Hölker Verlag erschienen und kostet 24,95 Euro.

What Katie Ate – Über 100 Lieblingsrezepte aus Katies Küche

Von Katie Quinn Davies

Buch-Tipps: What Katie AteUnser letzter Buch-Tipp für heute: „What Katie Ate“ von Katie Quinn Davies.

Die gebürtige Irin lebt mittlerweile in Australien und arbeitet als Foodstylistin, Fotografin, Journalistin und Food-Bloggerin. 2013 kam ihr erstes Kochbuch „What Katie Ate – Über 100 Lieblingsrezepte aus Katies Küche“ auf den Markt.  

Sie selbst beschreibt ihren Kochstil als „einfach und saisonal“ – „Ich bin keine ausgebildete Köchin, nur jemand, der die Kochzeremonie liebt, samt dem Vergnügen, das sie den Menschen bereitet“, schreibt sie ihren ihrem Buch.

Neben heißgeliebten Klassikern ihres erfolgreichen Blogs „Whatkatieate“ (leider ist hier schon lange nichts mehr passiert) bietet sie in ihrem Buch auch viele köstliche neue Kreationen. Frühstück, Mittagessen, Canapés und Drinks, Beilagen, Saucen, Desserts und wunderbaren Geschichten füllen ihre Bücher. Die Hintergründe sind dunkel. Altes Geschirr, Silberbesteck und Leinentücher werden arrangiert, um das perfekte Foto zu schießen – ihr Stil ist eine Mischung aus antik und modern.

Bananen-Erdbeer-Smoothies, Frühstücksmuffins mit Erdbeeren, Apfel und Mandeln oder Backofen-Eier mit Kartoffeln, Schicken und Chili kommen bei Katie auf den Frühstückstisch, Pulled Pork Sandwiches mit Krautsalat oder Brunnenkressesalat mit gerösteten Kürbiskernen und gebratenem Entenei gehören für die Irländerin zum Mittagessen!

Fazit: Dieses Kochbuch ist ein echter Allrounder mit Einschlägen der englischen und amerikanischen Küche. Hier is für jeden etwas dabei und auch wenn ihr euch nur die besonderen Foodfotos anschaut.

Das Buch ist im Umschau Verlag erschienen und kostet 15 Euro.

So genug gelesen 😉 . Wir wünschen euch einen schönen Sonntag. Macht’s euch gemütlich und viel Spaß beim Schmökern.

Line & Tim

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply