Deftiges Quick and Dirty Salat

Endiviensalat mit Birne und krossem Speck

Schietwetter im Norden, usseliges Wetter im Ruhrgebiet – da kommt unser Endiviensalat mit gebratenen Birnen und krossem Speck genau richtig. Das ideale Mittagessen an fiesen Wintertagen! 

Endivie: Der krause Kumpel aus dem Winter

Darf ich vorstellen: Mr. Endivie – der krause Kumpel im Winter, der 2005 sogar zum Gemüse des Jahres gewählt wurde! Jaja, ein echt cooler Kerl, dieser Endiviensalat. Der Salat gehört übrigens zur selben Familie wie Chicorée und Radicchio und zeichnet sich durch einen leicht bitteren Geschmack aus.

Salat im Winter? Passt das überhaupt? Und ob. Die bittere Endivie, kombiniert mit süßer Birne, scharfem Gorgonzola und kross gebratenem Speck, kommt echt super, glaubt’s mir. Dazu reicht ihr ein paar Scheiben frisch gebackenes Brot und fertig ist das Hauptgericht. Die ganz Hungrigen unter euch können auch noch gekochte Kartoffeln und den Salat heben.

Der italienische Gorgonzola ist übrigens einer der berühmtesten Edelschimmel-Käse. Er darf nur in zwei italienischen Regionen im Piemont und in der Lombardei hergestellt werden. Um die Ursprünglichkeit zu erhalten, haben die Produzenten das „Kosortium für den Schutz des Gorgonzolas“ gegründet. Cool, diese Italiener 😉 .

Quick and Dirty

Unser heutiges Gerichte ist eins von der Sorte „quick and dirty“ – fix zubereitet, fix gegessen und fix gebloggt! Ohne viele Worte, ohne viel Blut-Blub, dafür einfach, bodenständig, deftig – so lieben wir es. Denn so häufig sind es die einfach Dinge, die uns glücklich stimmen.

Was kommt bei euch bei so richtig usseligem Wetter auf den Tisch? Süßes Soulfood, oder doch lieber deftige Hausmannskost?

Endiviensalat mit Speck und Birne

Endiviensalat mit Speck und Birne

Rezept für Endiviensalat mit Birne und krossem Speck

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Kopf Endiviensalat
  • 3-4 Birnen
  • 1 Zwiebel
  • 2 zwei dicke Scheiben durchwachsenen Speck
  • 100 ml Essig
  • Blauschimmelkäse
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • 1 TL Zucker
  • Rote Beeren

Zubereitung:

  1. Erst Salat in kleine Stücke reißen, dann waschen und in Salatschleuder trocknen. Beiseite stellen.
  2. Birnen achteln und in einer Grillpfanne mit 1 TL Zucker grillen, bis sie etwas weicher werden.
  3. Speck  würfeln, Zwiebel fein hacken. Erst Speck in einer anderen Pfanne auslassen. Nach etwa 2 Minuten  die Zwiebeln hinzugeben und glasig dünsten. Mit Pfeffer abschmecken.
  4. Mit dem Essig ablöschen, 150 Gramm Blauschimmelkäse in die Flüssigkeit geben. Schmelzen lassen.
  5. Speck-Dressing über den Salat geben. Birnen zum Salat geben und in einer großen Schüssel gut durchmischen.
  6. Das Ganze mit den roten Pfefferbeeren garnieren und servieren.
  7. Dazu passt ein fruchtiger Weißwein oder ein helles Bier 😉 Guten Hunger!

Endiviensalat mit Speck und Birne

Wir packen jetzt unsere Koffer, denn am Wochenende geht’s nach Hamburg! Wuhuuuu, auf Instagram nehmen wir euch natürlich wieder mit 😉 – also schaut rein!

Line & Tim

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply