Frühstück Smoothie/Drinks Veggie

Green Smoothie – mit Vitaminkick durch den Tag

Smoothies und ich…

…wir hatten einen schwierigen Start. Anfangs waren wir uns sehr fremd…

…doch heute können wir nicht mehr ohne einander…

Salat, Basilikum, vielleicht noch ein klein wenig Minze. Das Ganze einmal durch den Mixer gejagt – und denn man Prost, nech! Während die einen von euch noch das Gesicht verziehen, können die anderen längst nicht mehr ohne. Giftgrüne Smoothies versprechen unter anderem mehr Energie, besseren Schlaf und können dazu auch noch wunderbar schmecken. Kein Wunder also, dass Green Smoothies momentan total angesagt in Saftbars und Restaurants sind, die Wert auf frische und gesunde Lebensmittel legen. Seit einigen Jahren tummeln sich die bunten Fläschchen schon in den Kühlregalen der Supermärkte: Gelb, rot und orange – die tägliche Portion Obst mit einem Schluck. Volle Power für volle Vitamine! Green Smoothies sind derzeit der Ernährungstrend schlechthin. Denn zum Apfel gesellt sich jetzt Spinat und der Ananas leistet frischer Salat Gesellschaft. Klingt auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig und das ist es auch beim ersten Schluck. Aber überzeugt euch selbst…

In einen Smoothie kann man eigentlich alles packen, was man so an Obst und Gemüse da hat. Ich mache meine grünen Smoothies gerne scharf durch viel Ingwer. So wird der leicht grasig-frische Geschmack noch besser unterstützt. Unser heutiger Kandidat besteht aus Spinat, Granny Smith, Kiwi, Ingwer, Zitrone und Minze.

Green Smoothie – vitaminreich & lecker durch den Tag

Da ich mir liebend gerne einen Smoothie mit zur Arbeit nehme – für den Hunger zwischen Frühstück und Mittagessen 😉 – habe ich es mir angewöhnt, abends Gemüse und Obst für einen Smoothie zu schnibbeln, in einer Schüssel im Kühlschrank aufzubewahren und dann morgens einfach schnell zum Smoothie zu mixen. Um auch etwas Crunchiges, Knuspriges und Sättigendes dabeizuhaben, gebe ich gerne allerlei gesunde Knabbereien oben auf den Smoothie. Zum Beispiel eignen sich karamellisierte Haferflocken ganz wunderbar als knuspriges Topping. Auch zerkleinerte Nüsse oder  Beeren gebe ich gerne auf meinen Smoothie. Wenn ihr es morgens übrigens mal ganz eilig habt und es nicht mehr schafft, Zuhause zu frühstücken, könnt ihr den Smoothie einfach in ein Glas mit Schraubdeckel gießen, das knusprige Topping oben drauf streuen und mit einem Deckel verschließen. So könnt ihr den Smoothie dann einfach unterwegs oder bei der Arbeit genießen.

IMG_0843

Woraus besteht ein Grüner Smoothie?

Ein klassischer grüner Smoothie besteht zu 60% aus Gemüse und zu 40% aus Obst. Die süßen Früchte dienen dazu den bitteren Geschmack mancher Gemüsesorten zu mildern. Mit etwas Wasser wird die oft sämige Konsistenz flüssiger gemacht.

Welches Gemüse eignet sich für grüne Smoothies?

Für die 60% Gemüseanteil sind besonders gut geeignet: Spinat, Mangold, Avocado, Gurke, Blattgrün von Möhren oder roter Beete, Petersilie, Kresse, Löwenzahn und Brennessel.

… und welche Früchtchen dürfen in den Mixer?

  • Äpfeln
  • Bananen
  • Kiwis
  • Mangos
  • Beeren
  • Ananas

Smoothies und ich…

…wir hatten einen schwierigen Start. Anfangs waren wir uns sehr fremd…

…doch heute können wir nicht mehr ohne einander…

Ja, da war doch noch was. Früher konnte ich mit Smoothies echt nicht viel anfangen. Püriertes Obst. Warum? Breiig. Und bei mir auch noch richtig stückig :-(. Denn als ich angefangen habe, mir Smoothies selbst zu mixen, habe ich einfach alle Zutaten in einen Messbecher geschmissen und den alten Stabmixer meiner Schwester angeworfen… Das Ergebnis? Könnt ihr euch wahrscheinlich wunderbar vorstellen. Nicht lecker und ansehnlich auch nicht.

Ihr kennt es doch mit Sicherheit, wenn ihr euren Smoothie eher kauen als trinken müsst? Gerade wenn man Zutaten wie Spinat oder Grünkohl verarbeitet, ist das echt kein besonders schönes Gefühl im Mund. Um so glücklicker war ich Weihnachten 2015 als mein neuer Kumpel mit ordentlich Power unter der Haube eingezogen ist. Ein echt cooles Ding kann ich euch sagen. Seit dem macht das Mixen von Smoothies auch richtig Spaß.

Denn ein Smoothie kann so viel mehr, als nur püriertes Obst zu sein!

IMG_0835

 Zutaten:

  • 2 Granny Smith Äpfel
  • 2 Kiwis
  • 3 cm Stück Ingwer
  • 150 g frischer Spinat
  • 7 Blätter Minze
  • Saft von einer Bio-Zitrone
  • 150 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Die Kiwis und den Ingwer schälen. In grobe Stücke schneiden.
  2. Auch die Äpfel klein schneiden und dann alle Zutaten zusammen in den Mixer geben.
  3. Mixen bis euer Smoothie eine feine Konsistenz hat.

Hier könnt ihr das Rezept herunterladen: Green Smoothie.

IMG_0859

IMG_0802

Ich wünsche euch noch einen feinen Sonntagnachmittag und gebt‘ Vollgas mit eueren Mixern.

Liebste Grüße aus dem Hause Hatterzaehlt. <3

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply