Promotion

„Butcher’s Pumpkin Bacon Burger“ mit Apfel und Wedges

Pumpkin Burger

Burger sind so hip wie nie, und auch wir sind der Meinung: Ein cooler Burger geht einfach immer! Heute servieren wir euch das „Buletten-Brötchen“ mit einem scharfen Kürbis-Apfel-Chutney und krossem Bacon. Auf geht’s!

Let’s get the Burger-Party started

„5 Blogger, 5 Tage, 5 Variationen“ und wir haben diesen ultra leckeren „Butcher’s Pumpkin Bacon Burger“ im Gepäck! Zusammen mit Patrick vom Blog „Patrick Rosenthal“, Liv von „Thank you for eating“, Tina von „Tinas Tausendschön“ und Vera  („Nicest things“) laden wir in dieser Woche zur großen „Butcher’s Blogger Burger Party“ und zeigen euch, wie abwechslungsreich der beliebte Fastfood-Klassiker sein kann! Ob prall gefüllt mit Fleisch oder veggie, veggie –  lasst euch überraschen! Wir alle durften uns aus 70 Produkten der PENNY-Serie „Butcher’s Burger“ Zutaten aussuchen und ganz nach Lust und Laune experimentieren. Was dabei rausgekommen ist, kann sich wirklich schmecken lassen 😀 .

Bei Burgern gilt ja bekanntlich: Zu viel gibt’s nicht! Und genau deswegen haben wir diesen feinen Fastfood-Kerl mit einem würzigen Kürbis-Chutney getoppt. Das Chutney ist eine süß-scharfe indische Variante der Marmelade, die meist zu herzhaften Fleischgerichten gereicht wird. Sie verleiht allen Gerichten einen ganz besonderen Kick – süß, sauer und scharf – perfekt! Wichtig bei der Zubereitung von Chutneys ist die Ausgewogenheit von Süße und Säure. Deswegen ist es sehr wichtig, die Masse hin und wieder zu probieren, denn je länger die Kochzeit wird, desto mehr verändert sich auch der Geschmack. Also, immer wieder probieren und abschmecken – dann kann nichts mehr schiefgehen ;-).

Pumpkin Burger

Pumpkin Burger

Rezept für „Butcher’s Pumpkin Bacon Burger“

Zutaten (für zwei Personen):

  • 2 Beef Burger Patties
  • 2 Burger Buns mit Sesam
  • 4 Scheiben Round Bacon
  • 2 Scheiben Burger Cheese
  • Butcher’s Teriyaki Sauce
  • Ketchup
  • 1 saurer Apfel in feine Scheiben geschnitten
  • Salat

Infos zu allen Produkten der Butcher’s-Burger-Serie findet ihr hier.

Zutaten für das Kürbis-Chutney:

  • 1 Hokkaido
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 rote Chilis
  • 2 gute El Zucker
  • 1 Apfel
  • 400 ml Apfelsaft
  • 2 El Rapsöl
  • 2 El Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Wacholderbeeren
  • 4 Körner Piment
  • 1/2 Tl Zimt
  • 150 ml Weißweinessig
  • eventuell 2 „normale Kaffeetassen“ Wasser

Zutaten für die Wedges:

  • 500 g Kartoffeln
  • Fett für die Fritteuse (funktioniert natürlich auch im Topf)
  • Weizenmehl
  • 1 El scharfes Paprikapulver mit 1 Tl Salz und 1/2 Tl Pfeffer vermischen (Wedges nach dem Frittieren damit vermischen)

Pumpkin Burger

Pumpkin Burger

Zubereitung:

Als erstes bereiten wir das Chutney zu.

  1. Den Kürbis in kleine bis mittelgroße Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Chilischoten ebenfalls klein schneiden. Wer Angst hat, später auf ein Chilistück zu beißen, schneidet die Schoten nur zur Hälfte durch und fischt sie zum Ende der Kochzeit wieder aus dem Chutney.
  3. Jetzt noch den Apfel schälen und auch in kleine Stücke schneiden.
  4. Einen großen Topf auf dem Herd bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen.
  5. Den Zucker hineingeben und karamellisieren lassen. Apfelstückchen hinzu. Und kurz anbraten.
  6. Jetzt Öl hineingeben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Kürbiswürfel hinzugeben. Und auch die Butter und die Chili.
  7. Alles unter Rühren anschwitzen.
  8. Mit dem Weißweinessig ablöschen. Leicht verkochen lassen.
  9. Jetzt den Apfelsaft und die Gewürze hinzu.
  10. Das Ganze bei niedriger bis mittlerer Hitze 1,5 Stunden köcheln lassen. Eventuell etwas Wasser hinzugeben, wenn die Flüssigkeit zu schnell verkocht ist.
  11. Nach der Kochzeit das Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  12. In saubere Einmachgläser füllen und fertig!

Zubereitung der Wedges:

  1. Die Kartoffeln in Wasser 10 Minuten vorkochen.
  2. Abkühlen lassen und in mundgerechte Wedges schneiden.
  3. Mit Mehl einstäuben und in der heißen Fritteuse 5 Minuten frittieren. 
  4. Wieder abkühlen lassen (und jetzt erst den Burger fast fertig zubereiten). Dann erneut 7 – 10 Minuten frittieren, bis die Wedges die gewünschte Farbe haben.
  5. Mit der Gewürzmischung vermischen und servieren.

Zubereitung Burger:

  1. Die Bacon-Scheiben in einer beschichten Pfanne bei mittlerer Hitze kross braten. Auf einem Küchenkrepp abkühlen lassen.
  2. Jetzt die Patties in einer Stahlpfanne auf hoher Hitze von beiden Seiten scharf anbraten.
  3. Herd ausschalten, die Käse-Scheiben auf die Patties legen und die Pfanne mit Alufolie ein paar Minuten abdecken (damit der Käse leicht schmilzt). In der Zwischenzeit die Pommes ein zweites Mal frittieren.
  4. Jetzt die untere Hälfte des Buns mit der Teriyaki Sauce und die Innenseite des Deckels mit Ketchup bestreichen. Jetzt geht’s ans Bauen: Salat, Pattie mit dem Käse, 2 El Kürbis-Chutney, zwei Apfelscheiben pro Burger, zwei mal Bacon und Brötchendeckel. 

Pumpkin Burger

Pumpkin Burger

Weiter geht die Burger-Party!

Morgen geht die wilde PENNY-Blogger-Burger-Sause übrigens bei der lieben Tine von „Tinas Tausendschön“ weiter. Sie serviert uns eine vegetarische Variante. Wir sind auf jeden Fall dabei und auch ihr seid natürlich herzlich willkommen. Los geht’s!

Lasst es euch schmecken und baut euch euren persönlichen Lieblingsburger zusammen!

Line & Tim

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit PENNY entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply